hauptseite

30. Januar 2007

Let’s go Feisty

Kategorie: — Suzan @ 20:45 Uhr

OK, mir war langweilig, und nun läuft das:

Upgrade zu Ubuntu 7.04 (Feisty Fawn)

Bin gespannt, ob alles klappt.

Vorgehensweise:

1. Backup! Backup! Versteckte Ordner nicht vergessen!
Hinweise für ein richtiges Backup von Evolution-Daten findet ihr im UbuntuUsers.de-Wiki

2. Deinstallation von externen Paketen, bei mir nVidia-Treiber, Beryl-Pakete

2a. Beryl-Einstellungen aus dem Autostart nehmen (wenn ihr Beryl verwendet)

3. Überprüfen ob ein Ordner ~/.gnupg existiert, wenn nicht anlegen. Ist noch ein Bug

4. Update-Manager aufrufen mit

gksu "update-manager -d"

Durch das “-d” sucht der Update-Manager nach Entwicklungsversionen von Ubuntu.

Upgrade starten und Anweisungen folgen. Dann einfach warten und warten… bei mir lädt er gerade 1076 Pakete herunter, das kann dauern.

Es wird übrigens empfohlen, den Update-Manager zu verwenden. Also nicht händisch in der sources.list die Quellen zu ändern und dann per Konsole das Update durchzuführen.
Bei einem Update mit dem Update-Manager wird dafür sorge getragen, dass alle Fremdquellen deaktiviert werden. Außerdem soll es keine Schwierigkeiten mit Abhängigen oder ähnlichem geben. Auch evtl. deinstallierte Meta-Pakete werden wieder installiert. So die Theorie.
Solltet ihr dem Update-Manager aber nicht so ganz trauen, könnt ihr natürlich vor Ausführung des Updates händisch Fremdquellen aus der sources.list auskommentieren und überprüfen, ob alle wichtigen Meta-Pakete vorhanden sind.

Morgen gibts dann den Bericht, ob alles geklappt hat und wie Feisty im Moment schon so läuft.

13 Kommentare

  1. Bin gespannt. :) Vor allem, ob und was es bringen wird.

    Comment by Daniel Weigelt Linux Opera 9.10 am 30. Januar 2007 um 21:45 Uhr

  2. Na dann mal viel Erfolg. schöne Grüße

    Comment by Jörg Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.1 am 31. Januar 2007 um 22:14 Uhr

  3. Nun, bist du für die Aussenwelt noch/wieder erreichbar? Es SOLL ja schon mal geklappt haben 😉

    Comment by Rolle Linux Opera 9.10 am 1. Februar 2007 um 00:21 Uhr

  4. Hat sogar sehr gut geklappt. Ich schreibe gerade im Moment einen Bericht… ist nur etwas länger geworden, dauert als noch etwas! :-)

    Comment by Suzan Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.1 am 1. Februar 2007 um 00:32 Uhr

  5. Hatte gerade noch was zu Feisty bei mir geschrieben weil ich es gerade drauf gemacht hatte und siehe da, Du warst schneller 😉
    Ich habe blank installiert und bei mir läuft alles.

    Comment by SHAKAL Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.1 am 3. Februar 2007 um 17:01 Uhr

  6. […] Alpha, Finger weg, wer nen Produktivsystem braucht!!! Wer trotzdem mal upgraden will, eine erste Anleitung und einen ersten Erfahrungsbericht gibt es […]

    Pingback by amudafu.de | Linux und so … » Die wöchentlichen News - KW5 WordPress 2.0.7 am 4. Februar 2007 um 04:42 Uhr

  7. Hi! Müsste der Befehl für den Update-Manager nicht “sudo ‘update-manager -c -d'” lauten??

    Comment by muaddib Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.1 am 20. Februar 2007 um 13:16 Uhr

  8. Hallo Suzan, was macht Dein Beryl? Bei mir will er nicht mehr, wenn Beryl gestartet wird, frieren die Menüs ein. Hast Du schon eine Lösung ihn wieder fehlerfrei zum laufen zu bringen?

    Comment by Rollli Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.1 am 22. Februar 2007 um 23:29 Uhr

  9. Bei mir haben die ersten Update-Versuche auf Feisty heut’ leider nicht geklappt. Der Update-Manager ist mit allen Optionsmöglichkeiten (-c, -d) immer der Meinung ich hätte schon die aktuellste Version. Es sei mir nicht gegönnt. Egal – wart ich halt auf die Final 😉

    Comment by Frank Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.2 am 3. März 2007 um 22:09 Uhr

  10. Hey, super der Link zu dem Backup von Evolution. (zwar nicht ganz Thema, aber habe ich schon immer gesucht)
    Besten Dank! :)

    Comment by Christian Debian GNU/Linux Mozilla Firefox 2.0.0.2 am 11. März 2007 um 01:49 Uhr

  11. Edgy -> Feisty, gute Idee?…

    Ein Update auf Ubuntu Feisty scheint noch ein wenig zu früh. Von Edgy auf Feisty lief zumindest das Update über den Update Manager bei mir nicht durch. Damit hatte ich eigentlich schon gerechnet, da ich viele Pakete aus Universe und Multivers…

    Trackback by b-o-f-h blog WordPress 2.1.2 am 19. März 2007 um 14:11 Uhr

  12. […] hatte ich ne Stunde Zeit und habe angeregt durch Suzan und Shakal mal auf ner alten Mühle den update-manager -d gestartet… hach, ich steh auf Ubuntu […]

    Pingback by Ubuntu 7.04 Feisty Fawn | Stephan A. aus B. WordPress 2.1 am 2. April 2007 um 07:42 Uhr

  13. […] Alpha, Finger weg, wer nen Produktivsystem braucht!!! Wer trotzdem mal upgraden will, eine erste Anleitung und einen ersten Erfahrungsbericht gibt es […]

    Pingback by Die wöchentlichen News - KW5 - amudafu.de | Linux und so … WordPress 2.1.3 am 16. April 2007 um 12:01 Uhr

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 
powered by WordPress