hauptseite

2. April 2007

In eigener Sache: nein, ich bin keine private Linux-Auskunft

Kategorie: — Suzan @ 18:26 Uhr

Ich muss etwas in eigener Sache ansprechen. Die kurze Zusammenfassung: ich gebe keinen privaten Support und ich bin auch keine Linux-Auskunft. Sollte ich mal kommerziellen Support anbieten, werde ich euch das wissen lassen.

Dazu jetzt etwas ausführlicher:
Ich freue mich, dass diese Blog von vielen gerne gelesen wird und dass man mir eine gewisse Kompetenz in Sachen (Ubuntu)Linux zutraut. Aber in letzter Zeit bekomme ich immer mehr Mails von Leuten, die mir linuxbezogene Fragen stellen.

Ich kann und will nicht jeden persönlich bei seinen Linux-Problemen per Mail oder IM helfen. Ich mache das im Moment alles privat, bin in einigen Foren aktiv, schreibe hier mein Blog und versuche auch auf Kommentare einzugehen und zu helfen soweit ich kann.

Mehr individuellen Support leiste ich aber nicht. Es ist also völlig sinnlos, wenn mir jetzt jeder einzeln eine Mail schreibt mit “mein Linux geht nicht” oder ähnlichem. Ich werde diese Art von Mails nicht beantworten. Wenn ihr also Probleme habt und Hilfe wollt, stellt eure Fragen im deutschen oder englischem Ubuntu-Forum oder schaut mal im IRC (chat.freenode.de, #ubuntu-de) vorbei. Ich kann euch auch das deutsche Ubuntu-Wiki sehr ans Herz legen!

Ich hoffe, es fühlt sich jetzt keiner persönlich angegriffen. Aber ich habe auch noch ein Leben und verbringe nicht meine gesamte Freizeit damit, Mails zu beantworten. Ich denke, ich bin auch so genug in Sachen Linux unterwegs.

Sollte “meine” Firma mal (kostenpflichtige) Linux-Kurse oder Support anbieten, werde ich euch das wissen lassen. 😉

Also nochmal: bei Problemen bitte in die Foren und Wikis sehen.

18 Kommentare

  1. Irgendwie musste ich grade an Shakals Beitrag zu Spamassasin denken 😉

    Lieben Gruß
    staillo

    Comment by staillo Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 2. April 2007 um 19:13 Uhr

  2. Recht hast! Und es ist immer wieder eine Freude, Deine Blogs zu lesen – möge es so bleiben & Dir genug dafür bleiben!
    Gruß aus Bayern
    christian

    Comment by christian Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 2. April 2007 um 20:17 Uhr

  3. :-)
    Lieben Gruß, Carlos

    Comment by carlos Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 2. April 2007 um 21:06 Uhr

  4. ubuntuusers.deHi Suzan,

    diesen Beitrag fand ich richtig. Unter http://www.ubuntuusers.de findet man eine geniale Community und ich habe auch mit meinen Anfängerfragen immer sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Ich finde deine Blogs super und sie gehören zu meiner regelmäßigen Lektüre. Dein Linux-Blog ist genial und hilfreich.

    Bitte mache weiter so.

    Gruß
    Snake

    Comment by Snake Windows XP Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 3. April 2007 um 06:56 Uhr

  5. Ich kann Deine Reaktion sehr verstehen. Zwar lebt Linux davon, dass viele ihre Freizeit “opfern”, aber nicht um denen, die zu faul sind zu suchen oder selber versuchen eine Lösung zu finden, auch noch in ihrer Faulheit zu unterstützen.

    Anstatt sich mal ein bischen durch diverse Foren zu lesen und (dann) zu fragen, oder sogar eins von diesen altmodischen Papierdingern zu erwerben und darin zu lesen, wird erstmal jeder direkt per Email ausgefragt. Aber bei einer Software die frei erhältlich ist muss auch der Support natürlich frei sein. Ist er ja auch, nur das diejenigen frei mal wieder mit kostenlos verwechseln.

    Also wie immer das alte Lied…

    PS.: Und wenn ich mich dann doch mal wieder auf so eine Diskussion mit solche Kanditaten einlasse, liebe ich doch am meisten solche Antworten wie: “Hättest es ja nicht lesen müssen…”

    Also einfach entspannt zurücklehen und maximal eine automatische Antwort, mit dem Hinweis wo einem denn nun geholfen und nicht privat Nachhilfe erteilt wird, senden.

    Comment by Antilight Ubuntu Linux Mozilla Firefox 1.5.0.11 am 3. April 2007 um 16:55 Uhr

  6. ja, gut das das thema mal angeschnitten wurde. ich habe nämlich folgendes problem: wenn ich linux starte, macht meine festplatte komische geräusche. das klingt dann etwa “rrrrrrzzzz ka – bäng bäng bäng” (3x). ich habe sie auch schon mal aufgeschraubt und abgestaubt. jetzt geht sie gar nicht mehr, aber die geräusche sind weg, immerhin.

    jetzt frage ich dich suzan: was kann ich tun? wird mein pc je wieder musik spielen können?

    Comment by Thomas Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 3. April 2007 um 18:02 Uhr

  7. “rrrrrrzzzz ka – bäng bäng bäng” ist doch auch eine Art von Musik… dein Computer hat halt einen etwas eigenen Musikgeschmack.

    Comment by Suzan Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 3. April 2007 um 18:05 Uhr

  8. Coole Site, guter leicht zu lesender Stil – Du solltest mal über’n Buch zu schreiben nachdenken. Für mich gehört diese Seite zu eine der interessantesten und kurzweiligsten überhaupt. Wahrscheinlich sehen das Andere auch so und meinen deswegen, ihre Problemchen/Fragen einfach so loszuwerden..
    Möge Dir der Spaß dadurch nicht verdorben werden – es wäre schade für die Anderen,die “nur” lesen!

    Comment by Olaf Linux Mozilla Firefox 2.0.0.1 am 4. April 2007 um 20:27 Uhr

  9. Vielen Dank für eure Kommentare! Ich bin froh, dass sich keiner angegriffen fühlt. :-)

    Und der Spaß am Blogschreiben und an Linux wird mir natürlich niemand so schnell vermießen! Nächste Woche gibt’s (wenn alles klappt) einen sehr langen und ausführlichen Artikel über die Installation von Ubuntu Feisty auf einem Laptop. Die Zukunft des Blogs ist also gesichert! 😉

    Comment by Suzan Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 4. April 2007 um 22:22 Uhr

  10. Ich freu mich auf den Artikel Suzan. :)

    Comment by wavedave Linux Opera 9.20 am 5. April 2007 um 00:07 Uhr

  11. Hallo, hast absolut Recht. Wie alle anderen schon geschrieben haben, der Blog ist wirklich super und es wäre schade, wenn dir das Schreiben dadurch vermießt wird. Nur ein kleiner Tipp vorab (auch wenn du ihn vermutlich als Profi nicht brauchst): Wenn du ein Laptop mit Broadcom bcm 43xx WLan Modul zum Leben erwecken willst, spar dir den Wrapper und nutz den Cafuego-Treiber fürs ubuntu 6.10. Ansonsten läuft es schon super auf meinem Schlepptopf.

    Comment by Sebastian Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 5. April 2007 um 09:36 Uhr

  12. Broadcom? Neeeee… ich bekomme einen Intel3945-WLAN-Chip und werde gleich Feisty drauf installieren, das sollte “out-of-the-box” laufen.

    Soweit die Theorie, wie es in der Praxis aussieht, werden wir sehen! 😉

    Comment by Suzan Windows XP Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 5. April 2007 um 09:42 Uhr

  13. Du kannst die Leute ja auch auf Linuxpaten.org verweisen. Manche mögen doch lieber einen persönlichen Ansprechpartner, und wenn sie Glück haben, bekommen sie dort sogar einen in der Nähe.

    Comment by Norbert Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 10. April 2007 um 15:05 Uhr

  14. Ich benutze kein Ubuntu, schaue mir aber dennoch sehr gerne dein Blog an, weil du sehr detailiert berichtest, ich wünschte, mir wäre das auch gegeben. Die Tendenz erst fragen, dann denken, beobachte ich auch seit Jahren. Ist eine Zeiterscheinung, du reagierst völlig richtig. :)

    Comment by bed Windows XP Mozilla Firefox 2.0.0.2 am 11. April 2007 um 08:27 Uhr

  15. Servus Suzan, kann ich durchaus verstehen das Du das mal hier in Deinem Blog deutlich machst.
    Es ist in der Tat bei vielen Menschen so, dass hier einfach nicht respektiert wird das hier ein Blog geschrieben wird der zusätzliche Hilfe bieten soll.
    Zum anderen ist es natürlich so, wie auch von Dir geschrieben, es gibt ausreichend und vielseitige Supportmöglichkeiten für Ubuntu Linux.
    Also, weiter gehts in den Blogs 😉

    Comment by SHAKAL Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 12. April 2007 um 10:38 Uhr

  16. 😀 Ich muss es einfach schreiben:
    Beim Lesen deines Beitrags kam mir die Idee, dass es vielleicht langsam Zeit für T-Shirts mit der Aufschrift

    “I won’t fix your Linux!”

    wird …

    Drück dir die Daumen, dass der Mailterror bald nachlässt.
    Gruß,
    Manuel

    Comment by Manuel Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 21. April 2007 um 01:57 Uhr

  17. bin grad per Zufall auf Deine Seite gestoßen – geil!
    bin selbst begeisterte Suse/JackLab-Nutzerin seit Suse9.2.
    Werde ab sofort hier öfters mal vorbeischauen.
    Sende Dir “linux-schwesterliche” Grüße aus der Darmstädter Region :-)
    Susanne

    Comment by Susanne Windows XP Internet Explorer 6.0 am 24. April 2007 um 13:53 Uhr

  18. Hallo “Schwester” Susanne. Gibt es eigentlich mehr Aktivitäten rund um Ubuntu in Darmstadt? Würde ich gerne etwas vertiefen wenn DU magst.
    Melde Dich doch einfach mal über meinen Blog 😉

    Comment by SHAKAL Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 25. April 2007 um 08:56 Uhr

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 
powered by WordPress