hauptseite

29. August 2007

Darf ich vorstellen: Ubuntu 8.04 Hardy Heron

Kategorie: — Suzan @ 13:30 Uhr

Gutsy Gibbon hat noch nicht einmal das Licht der Welt in seiner finalen Version erblickt, da gibt es schon die neuesten Infos über die nächste Ubuntu-Version!

Ubuntu 8.04 wird im April 2008 erscheinen und trägt den Codenamen “Hardy Heron”. Ich musste erstmal nachschlagen, was das bedeutet. Die Ãœbersetzung lautet wohl ungefähr “zäher Fischreiher” oder so ähnlich. 😉

Hardy Heron wird wieder ein LTS-Version (Long Term Support) sein. D. h. für diese Version wird es 3 Jahre lang Sicherheitsupdates für den Desktop und 5 Jahre für die Serverversion geben.

12 Kommentare

  1. Introducing Ubuntu 8.04 Hardy Heron…

    Während die Gutsy-Gibbon-Final am 2007-10-18 erwartet wird, hat heute Jono Bacon, Canonicals Ubuntu Community Manager, die übernächste Ubuntu-Version Ubuntu 8.04 Hardy Heron für April 2008 angekündigt. Diese soll wie schon Dapper Drake Long Term S…

    Trackback by axebase.net WordPress 2.2.2 am 29. August 2007 um 18:59 Uhr

  2. […] Namensgeber auserkoren. Bei der Ãœbersetzung von »Hardy« gehen indes die Meinungen auseinander. Die einen meinen, es bedeute »zäh«, die anderen scheinen sich auf »robust« geeinigt zu haben. »Robust« […]

    Pingback by Ubuntu@MacVillage » Und schon wieder ist es ein Vogel WordPress 2.2.2 am 29. August 2007 um 19:50 Uhr

  3. Jo ich werde mein Festy noch benutzen und im April 2008 werde ich mir Ubuntu 8.04 zulegen.

    Comment by Custombrush Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.6 am 29. August 2007 um 21:40 Uhr

  4. Jo ich werde mein Feisty noch benutzen und im April 2008 werde ich mir Ubuntu 8.04 zulegen.

    Comment by Custombrush Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.6 am 29. August 2007 um 21:41 Uhr

  5. Bestimmt schon incl. Bundestrojaner der heute released wurde. Tipp an dieser Stelle die chaosradiosendung die gerade laeuft und ab morgen hier https://wiki.chaosradio.ccc.de/Download zu downloaden sein wird. Wenn es ne LTS ist ist es mal wieder ne Ubuntu Version die fuer mich interssant wird. Aber bis dahin…Debian :))

    Comment by JensNDS Debian GNU/Linux Mozilla 1.8.1.6 am 29. August 2007 um 22:38 Uhr

  6. Ubuntu Roundup…

    Viel passiert in der Ubuntu Welt diese Woche:
    Der Name für Gutsy+1 ist raus. Die Ubuntu Version 8.04, die nächstes Jahr im April herauskommen soll wird “Hardy Heron” heißen, auf Deutsch soviel wie “Robuster Reiher&#8221…

    Trackback by /home/zero WordPress 2.2.2 am 30. August 2007 um 15:40 Uhr

  7. Da ich ja selber die LTS verwende, hoffe ich mal das ein update problemlos möglich ist, da im moment ein 6.06 LTS -> 7.04 nicht direkt möglich ist. Zumindest war es das nicht, als ich es letztes mal versuchte und mit zum Glück nur das System auf einer gespiegelten Platte zerschossen habe. War für mich nach Jahren Debian auch mal was neues, dass ein update derart aus dem Ruder läuft.

    Wenn sich nächstes Jahr wieder so ein Drama abspielt, oder ich mein ganzes System auf den “Rohzustand” zurückbringen muss, sprich alles was sich im Laufe der beiden Jahre angesammelt hat, löschen muss, werde ich Ubuntu den Rücken kehren und wieder mit Debian arbeiten.

    Comment by Antilight Ubuntu Linux Mozilla Firefox 1.5.0.12 am 31. August 2007 um 02:03 Uhr

  8. […] via Suzan […]

    Pingback by Another Ubuntu version coming « More shameless remarks by Larko WordPress MU am 3. September 2007 um 19:19 Uhr

  9. Ich sehe das mit gemischten Gefühlen, Ubuntu löst nicht mal die grundlegenden Upgrade Probleme 6.XX-7.04 des “Partman” d.h. die
    Partitionen werden in die fstab falsch upgraded und SWAP wird erst gar nicht übernommen (Suzan kennt’s Du’s auch?)

    Ubuntu sollte langsamer machen und dafür viel weniger Fehler, Einsteiger werden sonst
    abgeschreckt. Stabilität+Einfachheit geht vor Features!!

    Ubuntu macht sonst die gleichen Fehler wie M$
    Bunt aber Schrott..

    Comment by Tom Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.6 am 18. September 2007 um 15:06 Uhr

  10. Nein, kenne ich nicht. Das Update von Feisty auf Gutsy hat wunderbar geklappt, alle Partitionen wurden richtig übernommen. Auch Swap.

    Comment by Suzan Windows XP Mozilla Firefox 2.0.0.6 am 18. September 2007 um 15:30 Uhr

  11. Hi,

    ich würde sehr gern updaten, aber bei der (versuchten) Installation von “Feisty” bekam ich die Fehlermeldung “Kein Root-Filesystem gefunden (ich benutze ReiserFS). So arbeite ich (notgedrungen) noch mit “Breezy” (!). Das geht schon, aber bei Sofware-Installationen fehlen eben immer öfter aktuelle Bibliotheken. Weiß da vielleicht jemand Rat?

    Grüße,

    Claus (Ubuntu Rocks!)

    Comment by Claus Linux Mozilla Firefox 2.0.0.4 am 22. September 2007 um 18:19 Uhr

  12. Mark Shuttleworth ist Millardär, er sollte lieber dafür sorgen das Software auf den Linux-Desktop kommt, der grösste Nachteil sind nicht 600 Linuxdistribution für den Desktop, sondern fehlende Software.

    Lieber mal ein Softwareprogramm -made in Ubuntu-!

    Comment by Volker Zenkert Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.6 am 19. Oktober 2007 um 22:19 Uhr

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 
powered by WordPress