hauptseite

13. Juni 2006

Google Earth für Linux

Kategorie: — Suzan @ 12:05 Uhr

Tatsächlich, nun isses da:

Google Earth Beta 4 für Linux

Ich habe es mir bereits runtergeladen und installiert. Tolle Sache. Ein paar Screenshots gibts auch.
Google Earth jetzt auch für Linux!

Installation hat ungefähr 1 Minute gedauert. Einfach im zum Verzeichnis gehen, wo die heruntergeladene Datei liegt. Dann:

chmod 755 GoogleEarthLinux.bin
sudo sh GoogleEarthLinux.bin

Und los gehts! :-)

Bei mir läuft GoogleEarth wie geschmiert, fast flüssiger als unter Windows. Ist aber wahrscheinlich nur Einbildung! 😉 Ich habe eine Nvidia Grafikkarte und unter Ubuntu den nvidia-glx Treiber installiert. Für ein super funktionierendes GoogleEarth musste ich also keine extra Einstellungen oder Konfigurationen vornehmen. Es läuft einfach.

NACHTRAG zur Installation! Evtl. installiert ihr es so, wie von mir beschrieben und könnt es dann aber nicht mit “googleearth” als normaler User starten. Ich glaube, das Problem liegt daran, dass in eurem home-Verzeichnis der versteckte Ordner .googleearth schreibgeschütz ist. Löscht diesen einfach mal als root und dann startet das Programm nochmal als normaler User. Dann wird der Ordner mit Userrechten angelegt und das Programm startet.

Hier ein paar Screenshots:

GoogleEarth Start
Anfangsbildschirm

GoogleEarth Nürnberg
Nürnberg, hier wohne ich. Die Karten sind aber mind. ein Jahr alt. Trotzdem aber toll anzusehen.

GoogleEarth New York 3-D
Amerika kann man sich am genauesten Ansehen. Hier gibt es auch viele 3-D Ansichten. Das hier zeigt Manhatten.

20 Kommentare

  1. Ich find die neuen Navigations-Elemente toll. Für den Mac kam ja die Tage auch eine neue Version heraus.

    Comment by macwoern Mac OS X Safari 417.9.3 am 13. Juni 2006 um 19:36 Uhr

  2. Hmmmmm…. ich komme nicht in den Genuß.
    Anscheinend fehlt meinem System etwas. Die Installation läuft ohne Fehler durch und wenn ich dann starten will, bekomme ich nur den SplashScreen zu sehen und dann versteckt sich GoogleEarth wieder. :-(

    Comment by Wolf Linux Mozilla Firefox 1.5.0.4 am 14. Juni 2006 um 11:32 Uhr

  3. @Wolf: hat du schon mal über die Konsole gestartet? Da bekommst du vielleicht ein paar aussagekräftige Fehlermeldungen. Was hast du denn für eine Grafikkarte?

    Comment by Suzan Windows XP Mozilla Firefox 1.5.0.4 am 14. Juni 2006 um 13:01 Uhr

  4. Die die “aussagekräftige” Fehlermeldung hast Du ja schon im Forum bekommen.
    Grafikarte ist eigentlich nichts besonderes, einen ATI9200 ist ja nichts ungewöhnliches. Obwohl…die hat schon so komische “Anwandliungen” bei der Treiberinstallation gezeigt.

    Comment by Wolf Linux Mozilla Firefox 1.5.0.4 am 15. Juni 2006 um 07:58 Uhr

  5. I’ve tried that on my Ubuntu 6.06 box 😉
    lots of fun…

    Comment by Mehdi Linux Mozilla Firefox 1.5.0.4 am 17. Juni 2006 um 17:35 Uhr

  6. Funktioniert wunderbar auf Kanotix. Btw: Die Auflösung, speziell Bremen ist frappierend…

    Comment by bed Windows 2000 Mozilla Firefox 1.5.0.4 am 20. Juni 2006 um 08:53 Uhr

  7. läuft super.. hat sich auch viel getan seitdem letzten ausprobieren von googleearth (endlich wird mein kaff scharf dargestellt ;))

    Comment by h3nNi Linux Mozilla Firefox 1.5.0.3 am 23. Juni 2006 um 15:57 Uhr

  8. Vielen Dank für die Installationsanleitung. War mit meiner NVIDIA Geforce 4 absolut kein Problem und läuft wirklich flüssig.

    Comment by Gregor Cleophas Windows XP Mozilla Firefox 1.5.0.4 am 28. Juni 2006 um 09:49 Uhr

  9. Bei mir hat die Installation von Google Earth unter Linux leider nicht geklappt. Siehe hier: http://linux-forum.de/viewtopic.php?t=1255
    Hat jemand eine Idee wie ich das Problem lösen kann?

    Richie

    Comment by Richie SuSE Linux Mozilla Firefox 1.5.0.4 am 4. August 2006 um 10:09 Uhr

  10. Was hast du denn für ne Grafikkarte? Hast du einen 3-D-fähigen Grafikkartentreiber installiert? Ich bin mir nicht sicher, ober GoogleEarth ohne 3D läuft.

    Comment by Suzan Windows XP Mozilla Firefox 1.5.0.5 am 4. August 2006 um 11:19 Uhr

  11. Scheisse, ist das schnell! (Auf einem AMD X2 3800+)

    Comment by dentaku Linux Opera 9.01 am 19. August 2006 um 00:04 Uhr

  12. Zitat:”Was hast du denn für ne Grafikkarte? Hast du einen 3-D-fähigen Grafikkartentreiber installiert? Ich bin mir nicht sicher, ober GoogleEarth ohne 3D läuft.”

    googleearth läuft nur mit Hardware 3D unterstützung..

    Comment by AMDFreak Debian GNU/Linux Mozilla Firefox 1.5.0.7 am 7. Oktober 2006 um 20:40 Uhr

  13. Google Earth läuft auch ohne 3D-Beschleunigung… allerdings ist es dann schweinelangsam. Ich hab dann die nvidia-Treiber installiert – und seitdem funktioniert das Mapping nicht mehr… also die Kartenstücke sind einfach die falschen. Sieht lustig aus, wenn da so Küstenstücke auftauchen mitten in der Stadt (Straßen sind noch da;-) Das war also ein Fehlschlag… muß ich auf neue Treiber für nvidia warten? Oder auf die nächste Version von Google Earth??? Celestia (Weltallsimulation, läuft nur mit 3D, sehr empfehlenswert) klappt prima!!!

    Comment by frosch Linux Konqueror 3.5 am 1. Dezember 2006 um 02:14 Uhr

  14. Hallo! Ich bin’s nochmal…
    Mit den neuen Treibern von Nvidia läufts suuuuper – astrein und schön schnell! Bin begeistert… sogar die Places lassen sich von anderen Rechnern (Windows) importieren;-)

    Comment by frosch Linux Konqueror 3.5 am 1. Dezember 2006 um 23:24 Uhr

  15. Hey suzan
    bin noch ziemlicher Anfänger mit Ubuntu würde aber gerne Google Earth installieren nur bin ich irgendwie zu blöd dafür.
    Könntest du bitte mal genau beschreiben wie ich Google Earth installieren muss??
    Danke schonmal im Vorraus
    Christian

    Comment by Chris Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.3 am 5. April 2007 um 12:48 Uhr

  16. Ähm da fehlt auch das wichtige Wörtchen “Terminal” 😉
    Musst ein Terminal ausführen, dann im Verzeichnis wo die heruntergeladene Datei liegt(am besten einfach in deinen persönlichen Ordner kopieren, dann musst gar nicht wechseln) einfach die beiden Befehle von oben in der Reihenfolge, wie sie da stehen, eingeben.

    Thx für den Blog-Eintrag, habs installiert aber irgendwie schmierts bei mir beim Initialisieren ab oO

    Begründung: extension “XFree86-DRI” missing on display
    Bei Spielen die ich unter Wine starte kommt das selbe, da scheint es aber egal zu sein… Probiers nochmal unter der Xclient-Session aber mit XGL funzts schonmal nicht, nicht mal “schweinelangsam” =/

    Comment by metaljunk Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.4 am 7. Juni 2007 um 14:44 Uhr

  17. :( .. läuft leider net bei mir… :(

    [quote]Google Earth has caught signal 8.

    Stacktrace from glibc:
    ./googleearth-bin(__gxx_personality_v0+0x1f0) [0x8057b84]
    ./googleearth-bin [0x8057f6b]
    [0xffffe420]
    ./libqt-mt.so.3 [0xb6d210dd]
    ./libqt-mt.so.3(_ZN12QPaintDevice10x11AppDpiYEi+0x20) [0xb6d21140]
    ./libqt-mt.so.3(_ZN12QPaintDevice10x11AppDpiYEv+0x1e) [0xb6d211ae]
    ./libqt-mt.so.3(_Z16qt_init_internalPiPPcP9_XDisplaymm+0xf30) [0xb6d00b60]
    ./libqt-mt.so.3(_Z7qt_initPiPPcN12QApplication4TypeE+0x36) [0xb6d02286]
    ./libqt-mt.so.3(_ZN12QApplication9constructERiPPcNS_4TypeE+0x7b) [0xb6d735db]
    ./libqt-mt.so.3(_ZN12QApplicationC1ERiPPc+0x6f) [0xb6d73aaf]
    ./libgoogleearth.so(_ZN5earth6client11ApplicationC1EiPPc+0x7b) [0xb76fbbd5]
    ./googleearth-bin(main+0x116) [0x80583e0]
    /lib/tls/i686/cmov/libc.so.6(__libc_start_main+0xdc) [0xb60bfebc]
    ./googleearth-bin(__gxx_personality_v0+0x7d) [0x8057a11]

    We apologize for the inconvenience, but Google Earth has crashed.
    This is a bug in the program, and should never happen under normal
    circumstances. A bug report and debugging data are now being written
    to this text file:

    /home/tom/.googleearth/crashlogs/crashlog-F60FC25C.txt

    This bug report will be sent to Google automatically next time you run
    Google Earth. Its data, which contains no personal information, will help
    us correct problems without bothering you further. If you would rather
    this info not be transmitted, please delete the above file before running
    the program again. If you want bug reports to NEVER be sent, remove the
    above ‘crashlogs’ directory’s read/write permissions.[/quote]

    Comment by tom Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.4 am 15. Juni 2007 um 20:37 Uhr

  18. Oh, das ist Schade. Läuft bei mir ohne Probleme, im Moment in der Version 4.1.7076.4458 (beta). Und das sogar unter Beryl.

    Könnte mir vorstellen, dass es bei dir irgendwie mit der Grafikkarte, bzw. dem Grafikkartentreiber zusammenhängt. Was hast du denn für eine?

    Comment by Suzan Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.4 am 16. Juni 2007 um 15:41 Uhr

  19. Hi! Toll das du geantwortet hast! *top*
    Hoffe du hattest ein schönes Wochenede… Meins war aaanstrengend… 😉

    Ich nutze Feisty und habe den erweiterten Treiber von ATI installiert (also mit 3D-Beschleunigung). Damit sollte es also eigentlich keine Probleme geben.
    Grafikkarte ist eine Radeon 9500 PRO, also ein altgedientes Stück, welches auch keine Probs mehr machen sollte.

    Als Version habe ich, mom, eben gucken… 😉
    Gnaa… *such* … Ahhh… Version: 4.1.7076.4458 .. Damit die gleiche Version die du auch nutzt…

    Schade.. Vielleicht läft ja die nächste Version auch bei mir.

    Comment by tom Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.4 am 18. Juni 2007 um 14:54 Uhr

  20. post scriptum:

    In der Crash.log ist die letzte Zeile immer folgende:
    DSO libnss_files.so.2/0xb5414000/35120

    wenn ich in der Paketverwaltung nach “libnss” suche finde ich immer mehrere Packete von denen ich folgende zwei installiert habe:
    – libnss3 (firefox 2.0.0.4)
    – libnssmdns (0.9-0.2ubuntu1)

    Kann es sein das mir z.B.
    – libnss-db und
    – libnns-dev fehlen?

    Diese beiden Pakete haben zumindest ebenfalls ein Ubuntu-Zeichen vorgesetzt.
    Hast du eventuell sonst noch Pakete installiert die damit zusammenhängen?

    Wäre über jeden weiteren Hinweis sehr dankbar.

    mFg, Tom. :)

    Comment by tom Ubuntu Linux Mozilla Firefox 2.0.0.4 am 18. Juni 2007 um 15:03 Uhr

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

 
powered by WordPress